Die Mittelrheinische Gesellschaft für Geburtshilfe und Gynäkologie

ist eine wissenschaftliche Vereinigung. Ihr Sitz ist Frankfurt am Main. Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „steuervergünstigte Zwecke der Abgabenordnung“.

Zweck des Vereins

ist neben der Förderung von Wissenschaft und Forschung die Förderung der Weiter- und Fortbildung auf dem Gebiet der Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die wissenschaftlichen Tagungen mit Referaten, Vorträgen und Diskussionen. Die Tagung findet einmal jährlich statt. Dazu kommen regionale Veranstaltungen, Kurse, Symposien und Klinikhospitationen für Mitglieder, die durch die MGGG gefördert werden.

Einzugsbereich

Heute umfasst die rein geographische Ausdehnung der Mittelrheinische Gesellschaft für Geburtshilfe und Gynäkologie die Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz, das Saarland, sowie Teile des nördlichen Baden-Württembergs.